TERMINE


Juli 2021 

19 Positionen, 9 Nationen, 1 Stockwerk

[tri] Eine Ausstellung über die Vereinbarkeit der Unvereinbarkeit

 

 

 

 

Anamaria Avram (Rumänien), Anna Bittersohl (Deutschland), Suzanna Brborovich (Slovenien), Sarah Bußkamp (USA), Ya-Wen Fu (Taiwan), Lena Göbel (Österreich), Carsten Goering (Deutschland), Sebastian Hosu (Rumänien), Karlos Kaplan (Spanien), Philipp Kummer (Deutschland), Mandy Kunze (Deutschland), Steve Lewis (USA), Birgit Nadrau (Deutschland), Lucijan Prelog (Slovenien), Shamin Radmand (Iran), Carlos Sagrera (Spanien), Elena Lotti Astolfi (Italien), Emily Zuch (USA), Stefan Vogel (Deutschland)

 

Untergeschoss Halle 14

Baumwollspinnerei Leipzig

Spinnereistraße 7

04179 Leipzig


23. Oktober 2021 bis Ende Februar 2022 

Das Bernsteinzimmer – Endlich gefunden!

Eine Sonderausstellung in der Kunstvilla Nürnberg

 

In der Reihe ihrer Ausstellungen mit Nürnberger Künstlergruppen stellt die Kunstvilla ab Oktober 2021 Künstlerinnen und Künstler des Bernsteinzimmers vor. Die dort vertretene Künstlerschar ist vielseitig und bunt, unangepasst und ausgefallen. Gemeinsam ist den Bernsteinzimmer-Künstlerinnen und -Künstlern ihre Einstellung zur Kunst als Lebensgrundlage. Mit unbändiger und unerschrockener Kreativität wird unter ihren Händen alles zu Kunst: Poesie trifft auf Balkan Rock, Ziseliertes auf Bad Painting, Kitsch auf Hochkunst – und musikalischen wie leiblichen Genüssen ist man ebenfalls nicht abgeneigt. 

„Wir sind ein Zimmer und zugleich eine Weltanschauung“ lautet das Motto der Bernsteinzimmer-Galeristen. Seit 1998 existiert die Produzentengalerie an der Großweidenmühle direkt an der Pegnitz und bereichert mit ihrem vielseitigen Programm die Nürnberger Kulturlandschaft. Rund um das Kernteam mit Anders Möhl, Birgit Nadrau, Helga von Rauffer und Fredder Wanoth werden hier nicht nur Ausstellungen inszeniert, sondern auch Lesungen, Dia-Vorträge und Konzerte veranstaltet. Nicht zuletzt sendet Radio Bernstein originell mit wechselnden Gästen aus den Räumen der Galerie. 

 

Mit Arbeiten u.a. von Cornelia Effner, André Debus, Martin Fürbringer, Jan Gemeinhardt, Kai Klahre, Roger Libesch, Thomas Lunz, Anders Möhl, Philipp Moll, Birgit Nadrau, Uschi Neuwert, Wolf Sakowski, Andrea Sohler, Verena Waffek und Fredder Wanoth. 

 

Kunstvilla im KunstKulturQuartier

Blumenstraße 17

90402 Nürnberg

kunstvilla@stadt.nuernberg.de kunstvilla.org 



02. – 31.Oktober 2020

Vernissage: Donnerstag, 01.10.2020, 19:00 Uhr

Mit Kunst bauen. Kunst am Bau – Praxis in Sachsen

 

ZfBK – Zentrum für Baukultur Sachsen

im Kulturpalast Dresden, Schloßstraße 2, 01067 Dresden

 

Die Ausstellung zeigt das Engagement des Freistaates Sachsen für die Realisierung von Kunst im Rahmen von Landeshochbaumaßnahmen. Seit 1991 fördert der Freistaat zeitgenössische bildende Kunst nach dem Abschnitt K7 „Beteiligung bildender Künstler (Kunst am Bau)“ der RLBau (Richtlinie für die Durchführung von Aufgaben und Bedarfsdeckungsmaßnahmen der Freistaates Sachsen im Zuständigkeitsbereich der Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung). Die Ausstellung soll einen Einblick in diese Praxis der Einbindung von künstlerischer Fachlichkeit in öffentliche Bauvorhaben geben, um sie als Element der Baukultur und Bereicherung des öffentlichen Lebens weiter zu motivieren.

Neben Entwurfsmaterialien eines beispielhaften Kunst am Bau – Wettbewerbes werden im Ausstellungsraum des Zentrums für Baukultur Sachsen im Kulturpalast Dresden die künstlerischen Ergebnisse der vom Sächsischen Immobilien- und Baumanagement realisierten Hochbaumaßnahmen der letzten fünf Jahre in einer digitalen Zusammenstellung gezeigt.

Ausführlicher Text, Details und Rahmenprogramm hier: www.lbk-sachsen.de/ausstellung-mit-kunst-bauen


02. – 31.Oktober 2020

Vernissage: Donnerstag, 02. bis 04. Oktober zum ArtWeekend

Schwarz auf Weiß und Weiß in Weiss

 

Arbeiten von Alligand, Stephan Balkenhol, Björn Bauer, Bel Borba, Christo, Tony Cragg, Richard Deacon, Jörg Döring, Günther Förg, Wolf Gast, Axel Gercke, Anthony Gormley, Jörn Grothkopp, Monika Kaiblinger, Nikki Kasso, Ralph Kerstner, Jürgen Klauke, Peter Kogler, Markus Lüpertz, Heinz Mack, Jacinto Moros, Birgit Nadrau, Christoph Pöggeler, Dan Pyle, Melanie Richter, Karsten Rische, SAXA, Katharina Sieverding, Norbert Tadeusz, Antoni Tàpies, Frank Teufel, Brigitte Waldach und Günther Uecker

 

Galerie Voigt Kunst

Kaiserstraße 38

90403 Nürnberg

www.galerievoigt.de


25. Juli bis 30. August 2020

GLITTER & DOOM

 

Die in Leipzig lebende Künstlerin Birgit Nadrau gewann 2019 im Rahmen der ortung 11 den Kunstpreis der Stadt Schwabach für ihre Installation „Invasion II“. 

In diesem Jahr sind ihre Arbeiten in einer Einzelausstellung in der Städtischen Galerie zu sehen. 

Öffnungszeiten Do + Fr 11-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr, So 13-16Uhr

 

Städtische Galerie 

Königsplatz 29a

91126 Schwabach